Hilfe-Center

Unser Guide für den Verkauf Ihrer Fotos im Webshop

Shop in Webseite einbinden

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Bilder hochladen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Auflösung / Farbprofile

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Galerien verwalten

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Bilder verwalten

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Bestellung und Versand

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Eigene Seiten verwalten

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Spezialfunktionen im Shop

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Gutscheine anlegen und verwalten

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Wasserzeichen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Whitelabel

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Loginbereich für Bildredakteure

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

weitere Funktionen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Videos verkaufen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Marketing, Vertrieb, SEO

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Account

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Rechnungen, Guthaben und Auszahlungen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Feedback-Galerie

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Preise und Produkte

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Vorbereitungsmodus: Kunden benachrichtigen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Sportfotos mit Startnummern

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Forderungsmanagement

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

IPTC Daten nutzen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Shop mit eigener Domain nutzen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Tipps und Tricks

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Shopsystem für Fotografen in der Schweiz und Österreich

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Produktpakete als Kaufanreiz

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Buchhaltungsfragen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Service

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Shopdesigner

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Auswertungen

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Informationen zur DSGVO für Fotografen

Übersicht

Rechte am Bild und Sensibilität bei Veröffentlichung von Fotos: Diese Themen spielen bei Fotograf*innen schon immer eine Rolle. Sie gehen seit jeher behutsam mit sensiblen Daten um. Aus diesem Grund möchten wir Sie ermutigen, sich von der neu inkrafttretenden Verordnung zum Thema Datenschutz nicht in Panik versetzen zu lassen, sondern ruhig und überlegt vorzugehen. Im Folgenden möchten wir Ihnen gern einen Überblick verschaffen: Was ist die DSGVO? Wie aktualisiert und ergänzt Pictrs alle Fotografenshops? Wenigstens darum müssen Sie sich nicht auch noch kümmern! :) 
Außerdem haben wir Ihnen eine Linksammlung zusammengestellt: Schmökern Sie und handeln Sie anschließend selbst nach bestem Wissen und Gewissen, denn: Diese von uns bereitgestellten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und dienen lediglich einer Orientierung. Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder darüber hinausgehende Fragen haben, die wir hier nicht berücksichtigen, empfehlen wir Ihnen, Rechtsexperten zu kontaktieren. 

Beratung in Fragen Datenschutz

Was ist die DSGVO?

Die DSGVO ist die sogenannte DatenSchutzGrundVerOrdnung und das Datenschutzgesetz der Europäischen Union. Die DSGVO ist die europaweite Vereinheitlichung der Datenschutzgesetze, somit wird der Datenschutz EU-weit gestärkt. Vor allem personenbezogene Daten werden besonders geschützt, was auch für die Betreiber*innen oder Besitzer*innen einer Fotografenwebsite entscheidend ist. Die DSGVO tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.

Fotos online verkaufen nach DSGVO

Welche Vorkehrungen trifft Pictrs?

Einen Überblick zum Thema Datenschutz bei Pictrs und unser Sicherheitskonzept zum Download finden Sie unter www.pictrs.com/datenschutz.
Folgende Vorkehrungen und Änderungen im Zuge der DSGVO haben wir für Shopbetreiber*innen getroffen:

  • Bereitstellung einer Vorlage für Fotoerlaubnis an Schulen und Kitas
    Hier finden Sie eine Vorlage, mit der Sie das Einverständnis der Eltern an Schulen und Kitas einholen können, bevor Sie die Kinder fotografieren. Die Eltern melden ihr Kind mit einer Unterschrift zum Fototag an und Sie als Fotograf wissen, welche Kinder fotografiert werden dürfen.
    Vorlage für Fotoerlaubnis an Schulen und Kitas (Word, 10 kb)
  • Zugriffseinstellung auf Account für Pictrs Support
    Sie entscheiden, ob der Pictrs-Support Zugriff auf Ihren Account hat oder nicht. Wenn Sie dies ablehnen, können Sie die Checkbox in Ihrem Account deaktivieren.

  • Neue Datenschutzseite für die Shops
    Wir haben die Datenschutzseite Ihres Shops komplett überarbeitet. Eingebettet finden Sie dort ebenfalls die Datenschutzerklärung, die wir für Sie an die Anforderungen der DSGVO angepasst haben. Diese können Sie optional erweitern.

  • Neue Funktion "Bild melden"
    In der Einzelansicht der Fotos gibt es jetzt unten rechts für Kund*innen die Möglichkeit, mit einer E-Mail auf ein Foto zu reagieren und damit ein Bild zu melden. Sollte der oder die Abgebildete mit dem Foto nicht einverstanden sein, kann das Bild sofort gelöscht werden, um unliebsame Konsequenzen zu vermeiden.

  • Verschlüsselte Datenübertragung
    Alle Daten, die zwischen Shopbetreiber*innen und Endkund*innen ausgetauscht werden, sind SSL-verschlüsselt. Auch für eigene Domains gilt die Verschlüsselung der Daten zwischen Browsern und Pictrs-Servern.

  • Bereitstellung eines Siegels
    Pictrs stellt ein Datenschutzsiegel für Sie bereit, damit Ihre Kund*innen wissen, dass mit ihren Daten behutsam umgegangen wird. Zeigen Sie, dass Sie vertrauenserweckend sind. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Pictrs-Prüfsiegel für Ihre Sicherheit beim Fotoverkauf

Linksammlung

Was ändert sich für Fotograf*innen im Zuge der DSGVO? Darüber wird heftig diskutiert. Es ist davon auszugehen, dass sich nach Inkrafttreten noch Einiges ändert. Ihre Pictrs-Shops werden wir dann natürlich für Sie regelmäßig aktualisieren. Was sich konkret für Sie als Fotograf*in ändert, können Sie hier in Beiträgen aus der aktuellen DSGVO-Diskussion noch einmal nachlesen. Bitte beachten Sie auch hier: Pictrs erhebt mit dieser Linksammlung weder Anspruch auf Vollständigkeit noch ist dieser Überblick einer Rechtsberatung gleichzusetzen. Diese Auswahl möchte Ihnen lediglich ein wenig Orientierung bieten und als Fotograf*in Mut machen.

  • Die Datenschutz-Grundverordnung – Zwischenbilanz nach vier Monaten (www.datenschutzbeauftragter-info.de, 09.10.2018)
    "Vor gut vier Monaten brachte uns der Fristablauf zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) viel Aufregung und Fehlinformationen. Das Ende war nah. Vier Monate später ziehen Verbände und Institutionen eine erste Bilanz." Hier geht's zum Beitrag
  • Das bedeuten die neuen Regeln fürs Fotografieren (www.spiegel.de, 07.10.2018)
    "Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wirft bei Fotografen noch viele Fragen auf: Was darf man nicht mehr fotografieren? Darf man die Bilder auf Facebook veröffentlichen? Lesen Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten." Hier geht's zum Beitrag
  • Das müssen Sie beachten, wenn Sie auf Veranstaltungen fotografieren (www.impulse.de, 17.11.2018)
    "Auch die Kamera kann zur DSGVO-Falle werden: Was Sie unbedingt wissen und beachten sollten, wenn Sie auf Messen und Veranstaltungen Fotos machen." Hier geht's zum Beitrag
  • Das "DSGVO-Shirt" für Event-Fotograf*innen (www.ots-blog.at, 18.10.2018)
    "Eine witzige Idee, die natürlich nicht ganz sauber oder gesetzlich haltbar ist. Aber wir wollten auf eine unterhaltsame Art aufzeigen, wie schwierig es in unserem Berufsfeld ist." Hier geht's zum kompletten Artikel
  • FAQs des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zur Datenschutz-Grundverordnung (www.bmi.bund.de, 05.04.2018)
    "Die nachstehenden Beiträge geben Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Neuerungen der Datenschutz-Grundverordnung." Hier geht's zum Beitrag

  • Interpretation der FAQs des BMI zur DSGVO (www.datenschutz-praxis.de, 17.05.2018)
    "Das BMI sieht das Kunsturheberrechtsgesetz nicht gefährdet. [...] Damit dürfte sich im Alltag von Fotografen durch die DSGVO nichts ändern." Hier geht's zum Beitrag.

  • Fotos und DSGVO: Aufsichtsbehörde beantwortet wichtige Fragen (14.09.2018)
    "FAQ-Listen der Aufsichtsbehörden...", Hier geht's zum Artikel

  • Interview mit EU-Kommissarin Věra Jourová (www.zeit.de, 16.05.2018)
    "Ich kenne mich auch nicht mit Technik aus, meine Kinder lachen mich deswegen sogar aus. Ich versichere Ihnen aber, dass selbst ich die Regeln der DSGVO umsetzen kann." Hier geht's zum Beitrag.

  • DSGVO: Der Datenschutz und die Fotografie (www.lhr-law.de, 14.05.2018)
    "Der vorliegende Beitrag soll einer Verunsicherung von Fotografen vorbeugen." Hier geht's zum Beitrag.

  • Justizministerin will gegen Abmahner vorgehen (www.spiegel.de, 24.05.2018)
    "Deswegen sehe ich auch die Gefahr von Abmahnungen, die viele Betroffenen fürchten, hier als gering an. Gegen das Abmahnungswesen werden wir aber insgesamt vorgehen. Das haben wir auch so im Koalitionsvertrag vereinbart." Hier geht's zum Interview.

  • DSGVO – Das Ende der Fotografie? Wohl eher nicht! (www.wiesbaden112.de, 04.05.2018)
    "Es ist und war nie der Sinn, mit den Regelungen der DSGVO die Fotografie als solche zu beschränken." Hier geht's zum Beitrag.

  • Fotografieren im Blitzlicht der DSGVO – Behörde schafft Klarheit (www.datenschutzbeauftragter-info.de, 09.05.2018)
    "Pauschal gesagt heißt das, dass Aufnahmen, die zu kommerziellen oder künstlerischen Zwecken gefertigt werden, gerechtfertigt sind und eine Informationspflicht nicht besteht." Hier geht's zum Beitrag.

  • Warum uns keine Abmahnwelle droht (deutschlandfunkkultur.de, 24.05.2018)
    "allen Befürchtungen zum Trotz erwartet er nicht, dass ab Ende der Woche massenhaft Bußgeldbescheide verschickt werden." Hier geht's zum Beitrag.

entspannt Fotos online verkaufen mit Pictrs

War dieser Artikel hilfreich?

Fotografieren an Schulen und Kindergärten

Waiting

War dieser Artikel hilfreich?

Oder suchen Sie Häufige Fragen und Antworten?


zu den FAQ



Oder besuchen Sie unsere Video-Tutorials für den perfekten Einstieg.

Fotos verkaufen

Sie müssen Javascript aktivieren sonst funktionieren einige Elemente und Bereiche der Webseite nicht korrekt.
Aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.