Fotokarten für einen guten Zweck

Manchmal braucht es nur eine gute Idee und Menschen, die bereit sind, diese umzusetzen. Die gute Idee hatte Simone Kruse, Inhaberin des Spielzeugladen in Osterode Anfang 2017. Postkarten mit Motiven aus der Region wollte sie verkaufen, zugunsten des Oste…

Manchmal braucht es nur eine gute Idee und Menschen, die bereit sind, diese umzusetzen. Die gute Idee hatte Simone Kruse, Inhaberin des Spielzeugladen in Osterode Anfang 2017. Postkarten mit Motiven aus der Region wollte sie verkaufen, zugunsten des Osteroder Tierheims.

Um diese Idee umzusetzen, brauchte sie allerdings noch Fotos bzw. einen Fotografen, der diese zur Verfügung stellt. Den fand sie schließlich in Bernd Stritzke, auch wenn der Eseltreiber-Mitarbeiter zunächst skeptisch war. Wird die Karten jemand kaufen? Und welche Motive stoßen auf Interesse ?  -  Normalerweise ist der Kollege journalistisch unterwegs, fotografiert Events in der Umgebung, begleitet Feuerwehreinsätze und macht eben Bilder, die unsere Leser informieren sollen. Als Postkartenmotiv ist so etwas eher wenig geeignet. Daher durchsuchte er zunächst sein Archiv nach Landschaften, Tieren, Pflanzen und allem, was deutlich weniger mit einer spezifischen Situation und dafür mehr auf die Empfindungen des Betrachters ausgelegt ist.  

Schon bald musste er feststellen, dass es in der Fotografie selten möglich ist, ein richtig gutes Motiv sozusagen aus der Retorte zu bekommen. Es führte kein Weg daran vorbei, er musste sich auf völlig neues fotografisches Terrain begeben und neue Bilder für die Aktion machen. Von Simone Kruse kamen dazu viele Ideen und nach und nach entstand eine ziemlich umfangreiche Bandbreite an sehenswerten Postkarten. Die kamen bei den Kunden ebenso gut an wie der gemeinnützige Zweck, für den ihr Erlös gespendet werden sollte. „Jetzt, nach einem Jahr, muss ich zugeben, dass die Aktion ein großer Erfolg war“, räumte der Fotograf mittlerweile ein und erntete dafür nur ein wissendes Lächeln von der Initiatorin.

(Christian Dolle, Januar 2018)


2017 hatte die Aktion 1500 Euro eingebracht, die den Tieren im Tierheim Osterode zugute kommen und die ehrenamtliche und engagierte Arbeit der Osteroder Tierschützer erheblich unterstützen. Dementsprechend groß war die Freude auf beiden Seiten über eine Aktion, die letztlich doch etwas aufwendiger war als anfangs gedacht, aber ihren Zweck voll erfüllte. 

Auch 2018 haben viele Kunden des Spielzeugladen mit dem Kauf der Spendenkarten Gutes getan. Simone Kruse und Bernd Stritzke freuen sich, wenn die Aktion 2019 in die 3. Runde geht.


Folgende Motive können als Spendenkarte nur im Spielzeugladen-Osterode erworben werden:

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Fotokarten für einen guten Zweck

Weitersagen

Wählen Sie Bilder aus, indem Sie darauf klicken, oder wählen Sie .