Oktoberfest der Feuerwehr

Zum 24. Mal veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Osterode das Oktoberfest. Die Tagesveranstaltung wartete mit viel Informationen und Spaß für den Nachwuchs auf. Der konnte sich über die Aufgaben der Jugend- oder Kinderfeuerwehr informieren, sich beim Sc…

Zum 24. Mal veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Osterode das Oktoberfest. Die Tagesveranstaltung wartete mit viel Informationen und Spaß für den Nachwuchs auf. Der konnte sich über die Aufgaben der Jugend- oder Kinderfeuerwehr informieren, sich beim Schlauchkegeln üben oder einfach nur ausgelassen auf der Hüpfburg herumtoben. Highlight war das kleine Fotostudio von Benjamin Eisfeld und Sven Meyenberg, die kleine Feuerwehrträume auf Fotopapier verewigten. Zur Erinnerung gab es einen Schlüsselanhänger aus echtem Feuerwehrschlauch. Unterdessen trafen sich die erwachsenen Besucher in den Nachbarhallen zur traditionellen Erbsensuppe, Gegrilltem oder dem hausgemachten Kuchen der Feuerwehrfrauen.

Der Verkaufsrekord aus dem Vorjahr für die Eintrittskarten der Abendveranstaltung wurde erneut unterboten. In diesem Jahr gingen die Karten im Vorverkauf innerhalb einer Stunde über die Ladentheke, so daß am 1. Oktober mit einem vollen Haus gerechnet werden konnte. Dass es die Gäste nicht lange auf den Sitzen hielt, dafür sorgten, wie im Vorjahr, "Die Vagabunden".

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Oktoberfest der Feuerwehr

Weitersagen